Der Runenkrieg

Larpgruppe Sturmkrähen Die Larpgruppe aus Bielefeld und Umgebung

Spiel deine Träume aus!

Der Runenkrieg aus Sicht der Zwerge

 

Als die Menschen der Dorenmark anfingen sich gegenseitig zu bekämpfen hielten sich die Zwerge aus den Streitigkeiten heraus, auch wenn die Jarls des Nordens sie früh um Hilfe ersuchten. Erst als die Magier immer mehr an Boden gewannen und sich der Krieg in die Länge zog entschied der Großkönig dass es die Pflicht der Kinder des Schmieds sei die Menschen auch vor der schändlichen Magie zu beschützen.

 

Und so folgten die Zwerge dem Ruf der Jarls und ihre Krieger kämpften und starben zum ersten mal Seite an Seite mit den Menschen.

Auch wenn die Kinder des Schmieds gute Krieger sind und das Blatt vorerst zu Gunsten der Doren wenden konnten, so hatten sie der Magie nichts entgegen zu setzen und tausende Zwerge verloren ihr Leben, darunter auch der Großkönig, der seine Krieger persönlich in der Schlacht anführte.

Nachdem die Magier besiegt waren zogen sich die Zwerge wieder in ihre Berge zurück, zu viele waren in die Ewige Schmiede eingezogen und so verschlossen sie sich gegenüber der restlichen Welt.

 

Hier geht es zu der Geschichte des Runenkrieges

 

Design by Galardius: galardius@larpgruppe-sturmkraehen.de /

Wir bitten die Besitzer und Urheber der Bilder und Schriften auf unseren Seiten den nötigen Schutz und die Rechte zuzugestehen die sie verdienen.